Öffnungszeiten Museum Flugplatz Weimar-Nohra:

Sat, 03.08.2024
15 - 17 Uhr

Sat, 07.09.2024
15 - 17 Uhr

Sat, 05.10.2024
15 - 17 Uhr

mehr...

Presse

Vom Flugplatz Weimar
Der Verein Flugplatz-Nohra e.V. macht zu Zwecken der Wissenschaft, Forschung und Lehre historische Zeitungsartikel zugänglich. Der Verein Flugplatz-Nohra e.V. distanziert sich ausdrücklich von allen rassistischen, antisemitischen und weiteren diskriminierenden Inhalten sowie von gewaltverherrlichenden und propagandistischen Darstellungen.
Vom Flugplatz Weimar
Vom Flugplatz Weimar
Auf dem Weimarer Flugplatz herrscht seit mehreren Monaten reger Flugbetrieb. Die Weimarische Fliegerschule für Militär und Zivil schult auf den bekannten Militärtyp Rumpfdoppeldeckern. Fluglehrer Erich Schmidt führte 272 Schul- und 34 Gastflüg aus. Die Flugzeugführerprüfung bestanden Walter Schroeder (Kulmbach) und Ernst Graef (Frankenhausen am Kyffhäuser). Vor der Flugzeugführerprüfung stehen: Kurt Gichau, Wilhelm Flantje, Dr. Wiltenrath, Karl Sommerfeld und Michael Ringler. Der Platz wird auch als Landungsplatz bei Überlandflügen von den umliegenden Flieger-Ersatz-Abteilungen benutzt.


Ausgabe 21 / 1916, Seite 570
Quelle: Flugsport (historisch) vom 11.10.1916302 Mal gelesen seit 20.11.2023