Öffnungszeiten Museum Flugplatz Weimar-Nohra:

keine Termine geplant.

mehr...

Presse

Mit freundlicher Genehmigung der Thüringer Allgemeinen, der Thüringer Landes Zeitung, sowie des Allgemeinen Anzeigers haben wir einige passende Artikel zusammengestellt.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Der Retter von Gotha wurde Anfang April 1945 in Weimar erschossen. Die Grabung durch Stadt Gotha blieb bisher erfolglos.
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 30.09.2017 | Autor/in: Gerlinde Sommer 119 Mal gelesen seit 04.10.2023
Weimar In der Sonderausstellung "100 Jahre Flugplatz Weimar-Nohra“ findet am Samstag, 1. April, ab 15 Uhr ein Vortrag des Vereins Flugplatz Nohra statt.
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 29.03.2017183 Mal gelesen seit 04.10.2023
Fundstücke, Schautafeln und ein Film mit Zeitzeugen
Fundstücke, Schautafeln und ein Film mit Zeitzeugen
Die Ausstellung "100 Jahre Flugplatz Weimar-Nohra“ im Stadtmuseum lässt ab heute Erinnerungen aufleben.
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 10.03.2017 | Autor/in: Michael Grübner199 Mal gelesen seit 04.10.2023
Im Stadtmuseum Weimar erzählen davon ab Samstag Bilder, Texte und Vorträge in einer Sonderausstellung
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 09.03.2017219 Mal gelesen seit 04.10.2023
Sauna, Schwimmbad, Freibad, Sportplätze, Klinik, Kaufhalle, Restaurants, Schule, Kindergarten, nicht zu vergessen die Start- und Landeplätze, Hangars, Garagen, Wohnhäuser und Parkanlagen.
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 25.08.2014 | Autor/in: Sabine Brandt 142 Mal gelesen seit 04.10.2023
Rotes Telefon gerettet - aber Moskau ruft nicht an
Rotes Telefon gerettet - aber Moskau ruft nicht an
Flugplatzverein Nohra hat erstes Militärmuseum der Region Weimar in Ulla eröffnet
von Sabine Brandt
NOHRA/ULLA. Sauna, Schwimmbad, Freibad, Sportplätze, Klinik, Kaufhalle, Restaurants, Schule, Kindergarten, nicht zu vergessen die Start- und Landeplätze, Hangars, Garagen, Wohnhäuser und Parkanlagen: Könnte man mit Hilfe von Google Earth auch in der Zeit zurückblicken, so zirka dreißig Jahre, dann ließe sich aus der Vogelperspektive zwischen Nohra und Ulla etwas erkennen, das mit seinen 240 Hektar bebauter Fläche gut und gerne als Stadt durchgehen konnte.
Quelle: Thüringer Landeszeitung vom 23.08.2014 | Tags: Deutsch-Russisches Forum, DRF, Museum, Nohra, Ulla4126 Mal gelesen seit 24.08.2014
Gestapokeller geöffnet am Denkmaltag
Gestapokeller geöffnet am Denkmaltag
Programm-Meldung wurde vergessen
von Michael Helbing
Weimar. "Es ist zu viel Unbequemlichkeit auf dem Ettersberg gelandet", hatte Volkhard Knigge gesagt, als er ins Weimarer Programm zum Tag des offenen Denkmals schaute. Der Direktor der Gedenkstätte Buchenwald vermisste, dass es zum Schwerpunktthema "Unbequeme Denkmale" nicht auch Angebote zum Gauforum oder auch zur einstigen Gestapo-Zentrale im Marstall gebe.
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 08.09.2013 | Tags: Museum3334 Mal gelesen seit 10.09.2013
Räume für Freunde des Flugplatzes
Räume für Freunde des Flugplatzes
Ullaer luden zum Tag des offenen Dorfes

Ulla. Nach langem Suchen hat der Verein Flugplatz Nohra endlich ein festes Domizil gefunden, um seine Arbeit zu präsentieren.
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 02.09.2013 | Tags: Museum, Ulla, Verein3941 Mal gelesen seit 03.09.2013
Augenzeuge des Truppenabzugs zurück auf einstigem Sowjet-Terrain
Augenzeuge des Truppenabzugs zurück auf einstigem Sowjet-Terrain
Erste Gruppenführung des Flugplatzsvereins Nohra - mit dabei: Oberst a.D. Hans-Joachim Feih
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 01.08.2013 | Autor/in: Sabine Brandt | Tags: Führung, Museum, Nohra, Verein4236 Mal gelesen seit 16.08.2013
Das erste sogenannte KZ
Das erste sogenannte KZ
Vor 80 Jahren richteten die Nazis in Nohra ein Lager für politische Gegner ein.
Quelle: Thüringer Allgemeine vom 20.02.2013 | Autor/in: Sabine Brandt | Tags: Heimatschule, KZ, Nohra, Verein, Weimar3734 Mal gelesen seit 03.03.2013
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6